FLL First Lego League

Als neuer Partner der First Lego League wird an der HTL Saalfelden heuer zum ersten Mal der Regionalwettbewerb der First Lego League veranstaltet. Ziel des Wettbewerbs bzw. der First Lego League ist die Förderung naturwissenschaftlichen Nachwuchs.

Das Programm besteht aus zwei Teilen, im praktischen Teil konstruieren die Schüler und Schülerinnen aus Sensoren, Motoren und den beliebten farbenfrohen LEGO® Steinen einen eigenständig agierenden Roboter, um mit diesem knifflige Aufgaben auf einem Spielfeld zu lösen.

Im zweiten Teil analysieren die FLL Teams ein aktuelles Problem und sprechen in Form einer eigenen Forschungsarbeit, Empfehlungen für mögliche Lösungen aus. Der Wettbewerb kombiniert den Spaß an Technik und Wissenschaft mit der spannenden Atmosphäre eines Sportevents. Die Kinder und Jugendlichen arbeiten wie echte Ingenieure innerhalb eines Teams an einem gemeinsamen Thema und sie planen, programmieren und testen einen vollautomatischen Roboter, der eine knifflige Mission meistern soll. Sie haben die Möglichkeit, wertvolle und praktische Erfahrungen in der Arbeit mit komplexen Technologien zu sammeln und ihre Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern - und das alles mit einer Menge Spaß und Fantasie!

Das Thema der diesjährigen Saison lautet Abfall – Recyceln, Aufwerten, Vermeiden – was passiert mit unserem Abfall? Auf dem Weg der Müllverwertung entdecken FLL Teams das Potenzial des Abfalls und lernen, dass das Prinzip „Aus den Augen, aus dem Sinn“ bei diesem sensiblen Thema keine Anwendung findet.

An FLL können Schülerinnen und Schüler zwischen 10 und 16 Jahren teilnehmen. Die Teilnahmefrist endet mit dem 11.Oktober 2015. Jedes FLL Team besteht aus drei bis zehn Mitgliedern sowie einem erwachsenen Coach. Mindestens zehn Wochen lang konstruiert und programmiert jedes FLL Team einen eigenen LEGO® MINDSTORMS® Roboter und recherchiert zu einem Forschungsthema. Ziel ist es, Jugendlichen den Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern zu erleichtern und sie frühzeitig für einen IT- oder Ingenieursberuf zu motivieren. Der Höhepunkt bildet der Regionalwettbewerb an der HTL Saalfelden. Die Gewinnerteams aus den Regionalwettbewerben reisen zu den FLL Semi Finals und qualifizieren sich dort für den Höhepunkt der Robotersaison - das FLL Finale Zentraleuropa.

Nähere Informationen unter http://www.first-lego-league.org/

Unterstützung erhalten die Teams natürlich auch von der HTL Saalfelden.