Exkursion zur Leitstelle der Berufsfeuerwehr Salzburg und zur Firma Eurofunk Kappacher

von Gernot Aigner (Kommentare: 0)

Exkursion im Rahmen des Projekts Bildung 4.0 Industrie 4.0

Exkursion der 3E zur Berufsfeuerwehr Salzburg und zur Firma Eurofunk Kappacher

Am Mittwoch, dem 12. August 2018 unternahm die 3E in Begleitung der Professoren BEd Christian Lackner und Mag. Michael Pichler im Rahmen eines kooperativen Projektes, welches von der Firma Eurofunk Kappacher und vom Bundesministerium für Bildung ausgeht, eine Exkursion zur Berufsfeuerwehr Salzburg und anschließend zur Firmenzentrale des Eurofunk in St. Johann.

tl_files/theme_files/media/pictures_et/excursion/Kap/Feuerwehr.jpg
Zu Beginn der Exkursion erhielten wir seitens der Berufsfeuerwehr Salzburg einen ausführlichen und praxisnahen Einblick in deren Einsatzzentrale und jene komplexen organisatorischen Vorgänge, die nötig sind, um die Sicherheit im Einsatzbereich Salzburg zu gewährleisten. Das Herzstück eben jener stellen vier Leitstellentische der Firma Kappacher dar. Bei diesen handelt es sich sowohl hardware- als auch softwareseitig um für den Einsatzzweck optimierte Werkzeuge zum Überwachen und Leiten von komplexen Vorgängen.
Nach einer umfangreichen Führung durch die restliche Wache, einschließlich des Fuhrparks und sonstiger Räumlichkeiten, verschob sich die Exkursion zum Hauptsitz des Eurofunk Kappacher in St. Johann. Dort erhielten die Schüler einen Einblick in die einzelnen Bereiche, die zum Zustandekommen einer derartigen Einsatzleitzentrale notwendig sind. Von der Entwicklung, der Fertigung bis hin zur Programmierung der Software wird alles, mit Ausnahme der Fertigung weniger Komponenten, über die drei Firmengebäude in St. Johann abgewickelt.
Den Anlass dieser Exkursion stellte eine Kooperation unterschiedlicher Schulen im Auftrag des Bundesministeriums und der Firma Kappacher dar. In Zukunft werden die Schüler der 3E am sogenannten Innovation Day, der anlässlich dieser Kooperation stattfinden wird, teilnehmen und dort ihre Ideen zur Gestaltung und Vermarktung zukünftiger Einsatzleitstellen zum Besten geben.

tl_files/theme_files/media/pictures_et/excursion/Kap/Kappacher.jpg

 Verfasser: Markus Kreutzer, Paul Kreuzer, Christoph Eder

Zurück