Zu Ehren der heiligen Barbara

von Abteilungsvorstand BT (Kommentare: 0)

Am 4. Dezember veranstaltete der 4. Jahrgang im Ausbildungsschwerpunkt Tiefbau die an unserer Schule bereits traditionelle Barbarafeier. Die heilige Barbara zählt der Tradition nach zu den vierzehn Hothelfern und wird heute als Schutzpatronin der Bergleute, Geologen, Glöckner, Glockengießer, Schmiede, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Pyrotechniker, Feuerwehrleute, Totengräber, Hutmacher, der Mädchen, der Sterbenden und der Gefangenen verehrt.

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0230.jpgProf. MMag. Armin Mitterer griff in seinen einleitenden Gedanken drei Aspekte aus der Barbara-Tradition auf.

Abschottung gelingt nicht:  Der Vater sperrt seine Tochter in einen Turm, um sie vor unerwünschten Einflüssen fernzuhalten. Dieser Plan des Vaters misslingt grandios!

Der Mensch plant und denkt - und oft kommt es ganz anders:  Der Vater geht vom Gelingen seiner Pläne für die Tochter aus. Einen Plan B hat er nicht. Als sein Plan am Widerstand der Tochter scheitert kommt es zur Katastrophe - er tötet sie. Das Unerwartete gehört zum Leben dazu. In religiöser Sprache ausgedrückt: Der Mensch denkt und Gott lenkt.

Die Barbara-Zweige - Hoffnung in einer kalten Welt:  Am Barbaratag eingewässerte Kirschbaumzweige blühen zu Weihnachten. In der lebensfeindlichen Kälte beginnt Leben zu blühen. Ein starkes Bild der Hoffnung in einer zum Teil kalt gewordenen Welt.

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0241.jpg

Im Anschluss berichtete unser Absolvent Bmstr. DI/FH Patrick von Sobbe über seinen beruflichen Werdegang und Spannenden Projekten. Seine Erzählungen wurden mit eindrucksvollen Bildern unterlegt. Ein höchst interessanter Ausblick in die berufliche Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler.

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0233.jpg

Zum feierlichen Abschluss wurde dann gemeinsam das Barbaralied gesungen.

Im Anschluss war im stimmungsvoll gestalteten Konferenzzimmer zur gemeinsamen Jause und einem gemütlichen Zusammensein geladen.

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0244.jpg

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0246.jpg

tl_files/theme_files/media/Bautechnik/BARBAKOMP_DSC0249.jpg

Der Schutz der heiligen Barbara sei uns in der kommenden Zeit beschieden - Glück Auf!

 

Zurück