Werkstättenleiter Bau:
Prof. Arch. Dipl.-Ing. Mag. Peter Laimgruber
Telefon: +43 (0) 6582 72568 - 21, +43 (0) 699 114 54 328
E-Mail: peter.laimgruber@htl-saalfelden.at

Die praktische Ausbildung in den Werkstätten ist als Ergänzung zur Fachtheorie der wesentliche Bestandteil der Ausbildung in einer berufsbildenden Schule, wie es die HTL ist. Die Schülerinnen und Schüler sind in den ersten drei Schuljahrgängen jeweils einen Tag in der Woche in den Werkstätten der Bautechnikabteilung (vulgo Bauhof).

Die drei Werkstättenbereiche des Bauhofs

Ergänzend mit der Arbeitsvorbereitung, für die ein eigener EDV-Raum zur Verfügung steht, umfasst die Ausbildung im Bauhof folgende Kompetenzbereiche:

Baumeisterarbeiten: Praktische Ausbildung inklusive Maschinenkunde in den Bereichen Erdarbeiten, Gründungen, Roh- und Ausbauarbeiten, Schalungen, Betonarbeiten, Pflasterungen, Kanalisierung, Sanierungen.

Zimmermeisterarbeiten: Praktische Ausbildung inklusive Maschinenkunde in den Bereichen Dachkonstruktionen und Ingenieurholzbau, Holzhausbau, Treppenbau. Händischer und computerbasierender Abbund.

Baunebengewerbe: Spezifisch praktische Übungen zu den Themen Bautischlerarbeiten, Schlosserarbeiten, Elektro- und Sanitärinstallationen, Isolierarbeiten, Trockenbauarbeiten, Dachdecker-, Spengler- und Schwarzdeckerarbeiten. 

Angewandter Baubetrieb: Unfallverhütung und Sicherheit am Bau, Materialbedarfsermittlung, Aufmaß- und Abrechnung, Qualitätssicherung, Grundlagen der Bauleitung.

 

Pädagogisch-, didaktisches Konzept:

Der Unterricht in den Werkstätten erfolgt in den ersten Jahrgängen der Bautechnik und der Fachschule auf Grund des noch begrenzten Maschineneinsatzes in Kleingruppen mit max. 12 Personen und in den beiden Folgejahrgängen in Kleingruppen von max. 8 Personen.

Die Praxisnähe wird an unserer Schule durch folgende Punkte unterstrichen:

  • Unterricht mit Originalbaustoffen in Originalsituationen ohne Simulationsbetrieb
  • Der NF-Mauerziegel ist nur mehr ein Hilfsbaustoff und ein Grundlehrmittel
  • Nach Möglichkeit Lehrstückmaßstab 1:1
  • Verwendung von Stahl-Alu-Systemschalungen inkl. Rundschalung
  • Umsetzung von Realobjekten schulintern und extern (siehe Projekte)

 

Die Fachlehrer der Abteilung Bautechnik:

 

Alfred Stöckl
FL Zimmermeister

Alfred Stöckl
Zimmerei, Schalzimmerei

Franz Rathgeb
FL Baumeister
 
Franz Rathgeb
Maurerei, Schalzimmerei

Justin Wieser
FL Zimmermeister
 
Justin Wieser

Zimmerei, Schalzimmerei

Manfred Koller
FL Bautechniker
 
Manfred Koller

Baulabor, Mauererei, Schalzimmerei

Margit Unterrainer
FL Baumeister
 
Margit Unterrainer

Maurerei, Schalzimmerei

Markus Binder
FL Baumeister
 
Markus Binder

Maurerei, Schalzimmerei

Norbert Machreich
FL Baumeister
 
Norbert Machreich

Maurerei, Schalzimmerei


FL Zimmermeister
 
Mathias Wimmer

Zimmerei,Maurerei,
Schalzimmerei

Projekte und Exkursionen

Exkursion der 2A BT - Kufstein München, BayWa Büroturm-Pfeiffer Bau GmbH

mit Dank an Fa. Pfeiffer Bau GmbH. Rosenheim bzw. Bodner BaugesmbH.& Co KG,
für die im Zuge der Exkursion geschenkten Helme

Bücherbank - Zell am See

WDVS-Seminar für die dritten Jahrgänge (3A, 3B, 3FSB)

Vogelfutterhausprojekt HTL-Saalfelden mit VS Bahnhof Saalfelden

Am 23. Oktober diesen Jahres konnten 20 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Saalfelden Bahnhof ihr handwerkliches Geschick an der HTL-Saalfelden beweisen. Dabei entstanden in Gruppen von jeweils einer/einem HTL-Schülerin/HTL-Schüler und zwei Volksschulkindern Vogelfutterhäuschen für den heimischen Garten. Mit sichtlicher Freude wurde an den Vogelhäuschen gearbeitet, und am Ende des Tages konnte jedes Kind mit Stolz behaupten, sein eigenes Vogelhaus hergestellt zu haben.

Lehrerinnen der VS u. Dir. Franz Hoeller

AV Lichtenwagner, Lehrerinnen der VS u. Dir. Höller

FL Stoeckl HTL Schueler Lisa Ludwig Andreas

FL Stöckl, HTL-Schüler Lisa, Lukas u. Andreas

HTL Schueler u. Volksschueler

Tobias mit seiner Betreuerin

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Brotbackofen der HBLW-Saalfelden - Dezember 2014

Brotbackofen der HBLW-Saalfelden - Bauphase