HTL Saalfelden
Abteilung Elektrotechnik
Jahrgang 2015/16

Portal Tracker

Betreuer:
Gerhard Gaube
Wilfreid Rohm
Diplomanden:
Johannes Yaldez
Lukas Steiner
Beteiligte Firmen:
---
Kurzbeschreibung:

Das Thema der Diplomarbeit war unsere eigene Idee. Das Ziel ist es eine automatische Spracherkennungssoftware für spezielle Dialekte in Österreich zu entwickeln. Hierfür wurde eine spezielle Technik namens „Künstliche Neuronale Netze“ verwendet. Die Konzentration liegt dabei auf dem pinzgaurischen Dialekt, einen Bezirk in Salzburg. Das Programm wird für Notrufzentralen eine große Hilfe sein, die starken Dialekte besser zu verstehen.

Um die Projektbedingungen erfüllen zu können, wird ein Raspberry PI verwendet, um die Informationen des TRF7970A (liest die Tag Informationen des jeweiligen Teilnehmers aus) auszulesen und weiterzuverarbeiten. Für die einfache Handhabung der Teilnehmer und Veranstaltungen wird ein C# Anwendungsprogramm geschrieben. Diese soll eine leicht verständliche Oberfläche aufweisen, dass ohne viel Einarbeitungszeit effizient mit dem Programm gearbeitet werden kann. Weiters wird eine Webseite erstellt, auf der sich Teilnehmer registrieren können. Sobald diese registriert sind, können diese an Veranstaltungen teilnehmen und sich die Ergebnislisten vergangener Veranstaltungen anschauen

Das Einlesen der Tag-Informationen funktioniert. Die Daten werden richtig weiterverarbeitet. Es ist möglich Veranstaltungen zu erstellen, Teilnehmer an diesen anzumelden und diesen einen Tag zuzuweisen. Auf der Webseite ist es möglich sich anzumelden, und Veranstaltungen teilzunehmen. Das Anwendungsprogramm hat eine leicht zu verstehende Oberfläche und alle benötigten Funktionen. Zusammenfassend das System funktioniert.