Diese Maschine wird in zukünftige Laborübungen integriert. Dabei sollen die Laboranten mit dieser Maschine verschiedene Übungen durchführen.

Betreuer:
Uwe Andrae
Bernhard Wallner
Diplomanden:
Sebastian Tribuser
David Schmiderer
Kurzbeschreibung:

Aufgabenstellung:

Die Konstruktion und Bau der programmierbaren Sicherheitssteuerung einer Laborübungsstation soll realisiert werden. Ausgangslage ist eine Übungsstation, welche nicht mehr funktionstüchtig ist. Mithilfe dieser Laborübungsstation sollen Schüler die sicherheitstechnischen Aspekte in der Steuerungstechnik erfahren. Dazu werden im Laborunterricht verschiedene Übungen durchgeführt.

Kernaufgaben:

  • Komplette Risikobewertung der Anlage
  • Entwicklung der Steuerung
  • Erstellung Elektroplan und Pneumatikplan
  • Programmierung des Sicherheitsschaltgerätes
  • Konstruktion von Stecktafeln
  • Umbau der Station
  • Erstellung von Bedienungsanleitung, Laboranleitung und Musterprotokoll

Realisierung:

Zuerst wurde eine komplette Risikobewertung der Anlage anhand sicherheitstechnischer Normen vorgenommen, daraus die Steuerung entwickelt und Komponenten ausgewählt. Einige Komponenten, wie Lichtvorhang und Magnetzuhaltung, waren bereits vorhanden. Taster und Meldeleuchten mussten bestellt werden. Parallel zur Entwicklung der Steuerung wurden Stecktafeln zur Verdrahtung der Komponenten mit Laborstrippen konstruiert und das Sicherheitsschaltgerät programmiert. Im Anschluss daran wurde der Umbau der Anlage vorgenommen. Zusätzlich wurde eine Bedienungsanleitung, eine Laboranleitung und ein Musterprotokoll erstellt.

Ergebnisse:

Diese Maschine wird in zukünftige Laborübungen integriert. Dabei sollen die Laboranten mit dieser Maschine verschiedene Übungen durchführen. Dabei sollen ihnen die erstellte Bedienungs- und Laboranleitung als Unterstützung dienen.

Abstract English:

Assignment of tasks:

The design and construction of the programmable safety control circuit of a laboratory practice station is to be realized. The project is based on an existing practice station, which is no longer functional. Using this devise, students are to learn the safety-related aspects of control engineering. For this purpose, various tasks can be carried out in laboratory teaching.

 

Core Tasks:

  • Complete risk assessment of the system
  • Development of the control system
  • Preparation of electrical plan and pneumatic plan
  • Programming the safety relay
  • Construction of plug-in panels
  • Rebuilding the station
  • Preparation of operating instructions, laboratory instructions and sample lab report

Realization:

First, a complete risk assessment of the station was made, from which the control circuit was developed and components were selected. Some components, such as the light curtain and the magnetic guard locking switch, had been already available. However, buttons and signal lamps had to be ordered. Parallel to the development of the control system, plug-in panels for wiring the components with plug patch cords were designed and the safety relay was programmed. When this was completed the rebuilding of the station was carried out. In addition, an instruction manual, a laboratory manual and a sample lab report were prepared.

Results:

This machine will be included into future laboratory exercises. The students are to carry out various exercises with this machine. In doing so, the prepared operating and laboratory instructions are to serve as support.