HTL Saalfelden
Computerfachschule
Jahrgang 2014/2015
Raumüberwachung via Raspberry Pi

Betreuer:
Dipl.- Ing. (FH) Markus Falkensteiner
Herbert Kapeller BEd
Diplomanden:
Benedikt Mayr
Lukas Oberhofer
Kenan Huskic
Beteiligte Firmen:
HTL Saalfelden
Kurzbeschreibung:

Ziel ist es eine Überwachungsanlage zu konfigurieren mit der es ermöglicht wird, den Zutritt eines beliebigen Raumes zu überwachen. Durch eine einfache Bedienung und flexibler Bauweise, untergebracht in einem transportfähigen Gehäuse, sollte das System möglichst benutzerfreundlich gestaltet werden. Als Grundlage dafür dient der Raspberry Pi mit einem Kameramodul und einem Bewegungsmelder. Das Öffnen der Tür wird von einem Bewegungsmelder registriert, welche die Ansteuerung der Kameraüberwachung zur Folge hat. Das daraus entstandene Bild soll den Betreiber per E-mail gesendet werden. Die Übertragung dieser Daten wird per Python realisiert. Über eine Weboberfläche soll ein Zugriff auf die Kamera realisiert werden. Mit Hilfe der Raumüberwachung hat man ständige Kontrolle über einen bestimmten Raum, da bei Betreten des Raumes sofort eine E-Mail an den Betreiber gesendet wird. Dieser kann dann per Stream auf eine Weboberfläche das ganze Geschehen mitverfolgen. Da unser Konzept preiswert und in einem transportfähigen Gehäuse untergebracht ist, ist es sehr benutzerfreundlich gestaltet.

Abstract English:

Our goal is to configure a surveillance system with which it is possible to supervise the access of any room. By a simple operation and flexible design, housed in a transport able case, the system should be designed to be very userfriendly.

The project was put into practice with a Raspberrypi, camera module and a motion sensor which takes a photo if the sensor takes a motion. Sending the Information by E-mail was realised by a Python-Script. An access to the camerathrough a web interface should be realized.

With our surveillance device you have permanent control over a certain area, because when entering the room an email is sent to the operator immediately who can then follow all the actions via streaming on a web interface. Our approach is inexpensive and housed in a transportable case, it is designed very user-friendly.